Home > Ziele > Lekker Fietsen, Das andere Holland

Lekker Fietsen, Das andere Holland

Wir nehmen Euch mit auf eine Zeitreise in den Osten der Niederlande und zeigen Euch das „andere Holland“. Wer hier mit flachem Land und Sicht bis zur Küste rechnet wird aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Das Ijsseldelta und der Nationalpark Veluwezoom bieten uns anschmiegsame Hügel mit verträglichen Anhöhen und laden zu erholsamen Streifzügen durch grüne Wiesen und Blumenmeere ein. Holland kann mit 32.000 km Fahrradwegen klotzen und hat sich das Image des Fahrradlandes mehr als verdient. Die  schnuckeligen Niederländer lieben das Radeln und diese Leidenschaft können wir spüren. Neben historischen Windmühlen und hoheitlichen Herrensitzen bewundern wir,  wie sich Ijssel und Vecht durch das Heideland schlängeln. Zahlreiche Museen zeigen uns wie die Niederländer das Wasser seit Jahrhunderten bezwingen und mit ihm leben. Als willkommene Zugabe erfreuen wir uns an kulinarischen Erlebnissen mit regionalen Spezialitäten.

Termin:

5 Tage

Sa. 01.06. bis Mi. 05.06.2019

Reisepreis p.P.          €  625,– 

EZ-Zuschlag                €  175,– 

Stornostaffel: B

 „Dieses Reiseangebot ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.“

Mindesteilnehmerzahl:

Die Reise wird unter dem Vorbehalt des Erreichens einer Mindestteilnehmerzahl von 20 angeboten. Bei Nichterreichen dieser Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt ist der Reiseveranstalter berechtigt, vom Reisevertrag zurücktreten. Der Reiseveranstalter wird die Absage der Reise ggf. unverzüglich erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird.

 „Dieses Reiseangebot ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.“

Einreisebestimmungen u. gesundheitspolizeilichen Anforderungen:

Die Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger:

Reisepass: Ja,

Vorläufiger Reisepass: Ja,

Personalausweis: Ja,

Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein.

Kinderreisepass: Ja

Gesundheitspolizeilichen Anforderungen Ihres Reiseziels sind folgende:

Für die Niederlande selbst gibt es keine Impfvorschriften oder andere besondere Hinweise.

Sofern erforderlich, ist der Kunde selbst für die Beschaffung von Visa und sonstigen für die Reisedurchführung erforderlichen Dokumente und Voraussetzungen verantwortlich.

Wir nehmen Euch mit auf eine Zeitreise in den Osten der Niederlande und zeigen Euch das „andere Holland“. Wer hier mit flachem Land und Sicht bis zur Küste rechnet wird aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Das Ijsseldelta und der Nationalpark Veluwezoom bieten uns anschmiegsame Hügel mit verträglichen Anhöhen und laden zu erholsamen Streifzügen durch grüne Wiesen und Blumenmeere ein. Holland kann mit 32.000 km Fahrradwegen klotzen und hat sich das Image des Fahrradlandes mehr als verdient. Die  schnuckeligen Niederländer lieben das Radeln und diese Leidenschaft können wir spüren. Neben historischen Windmühlen und hoheitlichen Herrensitzen bewundern wir,  wie sich Ijssel und Vecht durch das Heideland schlängeln. Zahlreiche Museen zeigen uns wie die Niederländer das Wasser seit Jahrhunderten bezwingen und mit ihm leben. Als willkommene Zugabe erfreuen wir uns an kulinarischen Erlebnissen mit regionalen Spezialitäten.

Day 1
1. Tag: Anreise, Arnheim-Nationalpark Veluwe - Deventer, ca. 45 km

Wir steigen erwartungsvoll in Arnheim aus dem Bus und direkt auf unsere Räder. Das Zentrum Arnheims hält noch eine Vielzahl an Gebäuden mit schönen historischen Fassaden bereit. Das Radwege-Knotenpunktsystem leitet uns durch den

Nationalpark Veluwezoom, der die meistbesuchte Heidelandschaften in Mitteleuropa beherbergt. Wir genießen die Stille und Weitläufigkeit dieser Landschaft und erholen uns in Eerbeek bei einem Kaffee. Es geht weiter durch eine zauberhafte Gegend die uns ein Gefühl für die Gutmütigkeit dieses Landes vermittelt und uns zwischen der Ijssel und dem See Het Busslo in die alte Hansestadt Deventer in unser Hotel bringt.

Day 2
2. Tag: Hanserunde, Deventer - Kampen - Zwolle, ca. 55 km

Unsere Hanseroute beginnt direkt an unserem Hotel in Deventer. Immer an der Ijssel und ihren liebevollen Auen entlang gelangen wir immer weiter in ihr Delta. Die Ijssel kann uns viele Geschichten über die Blütezeit der Hanse erzählen und führt uns soweit das Auge reicht durch ihr Grün, nach Zwolle. Diese prächtige Stadt war eine wichtige Metropole bevor es Amsterdam und Rotterdam wurden. Wer die Kultur dieses Landes sucht ist hier genau richtig und merkt das beim Betrachten von dem Peperbus, dem Tor de Sassenpoort und der sternförmigen Gracht. Weiter durch die wunderschöne Natur gelangen wir in die Hafenstadt Kampen, die Zwolle an Kulturhistorie in nichts nachsteht. Kulturdenkmäler in großer Zahl wie der neue Turm, die Stadttore „Cellebroederspoort“ und „Rijksmonument“ erzählen uns von der wohlhabenden Vergangenheit der ehemaligen Hansestadt. Auch einen Abstecher durch den Hafen lassen wir uns nicht entgehen, bevor wir in den Bus Richtung Hotel steigen.

Day 3
3.Tag: Deventer - Veldwijk- 8-Schlösser- Route, ca. 50 km

Heute wagen wir eine Reise in eine adelige Zeit!

Wir fahren direkt vom Hotel in Deventer an der Ijssel entlang durch grüne Flussauen in die Vergangenheit des historischen Städtchens Zutphen. Wir bestaunen die St.- Walburgis- Kirche und das ehemalige Stadttor Drogenapsturm. Der prächtige Weinhausturm und die geheimnisvolle Rijksmonument Berkelpoort Ruine verzaubern uns vollständig. Eingestimmt durch die beindruckenden Bauwerke machen wir uns auf, die Acht Schlösser Route zu erkunden und lassen uns durch gepflegte Herrenhäuser und verwunschene Gartenanlangen in eine märchenhafte Zeit versetzen. Zwischen Wiesen und kleinen Wäldern tauchen das Schloss Ruurlo, Schloss Vorden und adelige Landgrafschaften auf. Der Bus holt uns auf dem Weg nach Deventer in die Gegenwart zurück.

Day 4
4. Tag: Nationalpark Werribben & Staudammroute Giethoorn-Ommen, ca. 75 km

Wo sind wir hier nur gelandet? Schmucke Häuschen, schmale Kanäle, Holzbrücken, über die Ufer hängende Flora, reetgedeckte Häuschen, farbenprächtige Vorgärten die bewundert werden wollen...das ist der romantischste Ort auf unserer Reise- Giethoorn. Hier beginnen wir unsere Tour durch den nassgeprägten Nationalpark De Werribben- Wieden und folgen dem Wasser bis nach Blokzijl. Wir erkunden das kleine Örtchen und machen uns durch eine ganz eigene Mischlandschaft von Land und Wasser über Dalfsen, bis zu unserem Ziel nach Ommen. Das charmante Örtchen glänzt mit seinem Rathaus, den Mühlen und dem Wasserschloss Eerde. Mit dem Bus geht es zurück in unser Hotel.

Day 5
5. Tag: Heimreise – Burculo - Enschede, ca. 33 km

Burculo im Berkelland verabschiedet uns von dem so vertraut gewordenen anderen Holland. Über die Burg Bloemerstraat mit seinem hinreißenden Springbrunnen fahren wir an der entspannt unaufgeregten Berkel entlang durch das bedeutende Grenzgebiet Achterhoek nach Eibergen. Dort begeben wir uns auf einen Teil des „8-er de Grens“, den ehemals geheimen Schmugglerpfad. Bis ins 20. Jahrhundert wurden hier eifrig Kaffee, Zigaretten, Schweine und Schnaps geschmuggelt. Über Rekken mit der Windmühle Piepermolen fahren wir entlang der Grenze bis nach Enschede, von hier bringt uns der Bus wieder in heimatliche Gefilde.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebusmit Fahrradanhänger
  • Radbegleiter auf gesamter Reise
  • 1xTourenbeschreibung pro Zimmer
  • Zimmer DU/Bad u. WC
  • 4x Abendessen 3-Gang-Menü

Sie können uns Ihre Anfrage über das untenstehende Formular senden.

Reisedaten

  • Sa. 01.06. bis Mi. 05.06.2019
  • 5 Tage
  • 20 Personen

Fragen?

Sie haben allgemeine Fragen? Schreiben Sie uns gerne.